Förderprogramme

Die Hofheimer Allianz fördert Investitionen in leerstehende Gebäude im Ortskern, die eine neue Wohn- oder Gewerbenutzung mit sich bringen.

Voraussetzungen hierfür sind:

  • Das Gebäude befindet sich im Altort
  • Das Gebäude steht seit mindestens drei Monaten leer
  • Die Nutzung des Gebäudes beträgt mindestens 5 Jahre entsprechend der im Antrag geplanten Nutzung
  • Antragsteller/in ist zugleich Eigentümer/in des Gebäudes
  • Die äußere Gestaltung des Gebäudes wird mit der Kommune abgestimmt

Details zum Förderprogramm:

  • Höhe der Förderung: 50,- Euro je m² Geschossfläche
  • Pro Kind erhöht sich der Betrag um 10% (max. 30%)
  • Bis zu 10.000 Euro Förderung je Anwesen
  • Die Fördersätze liegen zwischen 50% und 100% ja nach Gebäude- und Nutzungsart
  • Die bauliche Investitionen müssen mindestens viermal so hoch sein, wie der zu gewährende Zuschuss